Projekt der Vorschulkinder „Ab in die Tonne-und dann!?“

Alles in die TonneVon Februar bis April 2015 beschäftigten sich die Vorschulkinder des Kindergartens „Pusteblume“ in Wassenach mit dem Thema „Ab in die Tonne- und dann!?“

Als Einstieg in das Thema machten sich die Kinder als Mülldedektive, mit Handschuhen und Eimern ausgestattet, auf   den Weg, um rund um den Kindergarten Müll einzusammeln. Einiges wurde gefunden und anschließend in die richtigen Mülltonnen einsortiert. Anschließend brachten sie Altglas in den Altglascontainer und eine Pfandflasche tauschten sie in der Klieburgscheune gegen 8 Cent ein. Dies freute die Kinder sehr.

Im Laufe der Woche hatten die Kinder die Aufgabe Müll von zuhause zu säubern und mit in den Kindergarten zu bringen. Daraus entstand dann ein riesiger „Mülltunnel“ im Flur, der den Kindern zeigte wie wertvoll auch Müll sein kann.In den darauffolgenden Tagen und Wochen lernten die Kinder anhand von Büchern viel über Müll, die Müllabfuhr, die Müllverwertung… .

Außerdem gestalteten sie ein Müllmemory und lernten ein Lied „Ab in die Tonne“. Ein weiteres Highlight war für alle Kinder die Tunstunde der „Olchies“ in der großen Turnhalle. Diese hatten nämlich in der Nacht die Turnhalle in eine große Müllhalde verwandelt. Am Montag, den 23.03. besuchten die Vorschulkinder voller Erwartung die „Umweltschule“ in Niederzissen. Hier erlebten sie einen spannenden Vormittag. Neugierig erkundeten sie das Gelände, lernten zusätzliche Dinge über Mülltrennung und auf einem Umweltfriedhof gruben sie verschiedene Dinge aus um zu schauen, ob und wie Müll der viele Jahre vergraben war, sich verändert hat. Sie waren erstaunt, dass manches wie neu aussah und manches gar nicht mehr zu finden war.

Nach dem Ausflug besuchte sie dann der Kompostwurm „Lombi“. Dieser erzählte den genauen Vorgang der Kompostierung und was er als Kompostwurm essen darf und was nicht. So wissen die Kinder jetzt genau, was auf den Kompost gehört und was nicht. Zum Abschluss des Themas gestalteten die Kinder aus Müll kleine Müllmonster und bemalten eine Umwelttasche, damit sie in Zukunft auf Plastiktüten beim Einkaufen verzichten können.

 

 

Zur Startseite Wassenach
 letzte Änderung: Mai
2015